Schnellkontakt: redaktion@warburg-news.de   -    Telefon: 0 173 - 19 25 674



Jobbörse Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Sportkurve


01.03.2017 - 11:27 Uhr

Neuer Service für Leseratten

Warburg (red). Bei den BeSte Stadtwerken gibt es ein neues Angebot, bei dem Leseratten voll auf ihre Kosten kommen: Im Kundenservice aller fünf Standorte in Beverungen, Steinheim, Bad Driburg, Borgentreich und Warburg wurden sogenannte Tauschregale aufgestellt. Dort können Bücher, Hörbücher, CDs und Kinderspielzeuge getauscht werden.

 

27.02.2017 - 11:22 Uhr

US-Präsident der Star im Karneval

Diemelstadt/Wrexen (tab). Wrexen Helau! Tausende Zuschauer am Straßenrand haben am Samstagnachmittag, 25. Februar, einen farbenfrohen Karnevalsumzug im Diemeldorf Wrexen erlebt. Pünktlich um 14.11 Uhr setzte sich der närrische Lindwurm, bestehend aus 31 ideenreichen Motivwagen und bunten Fußgruppen, in Bewegung und schlängelte sich durch die Straßen der hessischen Nachbargemeinde. Die Akteure präsentierten ihre Beiträge mit karnevalistischem Humor.

 

24.02.2017 - 10:37 Uhr

Karnevalisten spendieren Berliner

Ossendorf (red). „Karneval ist ohne Berliner doch nur halb so schön“, findet der Elferrat der Ossendorfer Karnevalsgesellschaft Rot Weiß - und hat sich deshalb etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Solange der Vorrat reicht, spendieren die Narren allen, die die Bäckerei-Filiale Henke in Ossendorf an diesem Samstag, 25. Februar, besuchen, einen kostenlosen Berliner in der Ossendorfer-Sonderedition.

 

22.02.2017 - 10:50 Uhr

Rosenmontagsumzug in Daseburg

Daseburg (red). Die Karnevalsfreunde Daseburg veranstalten an diesem Montag, 27. Februar, einen Rosenmontagsumzug. Es handelt sich dabei um den wohl kleinsten Umzug in der Region, denn er besteht aus nur einem Festwagen und einer Fußgruppe. Das Motto lautet: >Die Idee gebar bei Schnaps und Bier, der kleinste Umzug das sind wir!< Los geht es um 14.02 Uhr ab dem Hof Kevenhörster, Desenbergstraße 122.

 

21.02.2017 - 10:38 Uhr

Evangelische Kirche entwidmet

Willebadessen (ekp/wels). „Kirche wird nicht durch ein Gebäude konstituiert, sondern durch Gottes Wort“, erinnerte Pfarrerin Patrizia Müller zu Beginn des Gottesdienstes, der anlässlich der Entwidmung der Evangelischen Kirche in Willebadessen (Lange Wiese) am 19. Februar gefeiert wurde. Fast 100 Gemeindemitglieder aus allen Teilen der Evangelischen Kirchengemeinde Altkreis Warburg nahmen an diesem letzten Gottesdienst in der kleinen, 1957 erbauten Kirche teil.

 

17.02.2017 - 10:49 Uhr

15. Kindersachenbasar in Hohenwepel

Hohenwepel (red). Zum 15. Mal findet am Sonntag, 19. März, von 14 bis 16 Uhr ein Kindersachenbasar in der Schützenhalle an der Engarer Straße in Hohenwepel statt. An bis zu 30 Ständen wird alles rund um das Kind - von Bekleidung über Spielsachen bis hin zu Büchern - angeboten. Eine Extrastellfläche für Kindersitze und Kinderwagen sowie Kinderfahrzeuge und größere Teile steht bereit.

 

16.02.2017 - 11:18 Uhr

Wanderung um den Heinberg

Warburg (red). Eine geführte Wanderung rund um den Heinberg findet an diesem Sonntag, 19. Februar, statt. Das Thema lautet: Wie erkenne ich Laubgehölze im Winter? Ohne Laub sind Bäume und Sträucher kam voneinander zu unterscheiden - oder doch? Die geführte Rundwanderung um den Hein- und Rabensberg beginnt am Sonntag, 14 Uhr, am Parkplatz des Landhauses am Heinberg zwischen Warburg und Ossendorf.

 

16.02.2017 - 10:59 Uhr

Erik Schlefereit gewinnt Lesewettbewerb

Warburg (red). Auch in diesem Schuljahr ist an der Sekundarschule Warburg mit Teilstandort Borgentreich wieder ein Lesewettbewerb durchgeführt worden. Teilgenommen haben die besten Vorleserinnen und Vorleser einer jeden 6. Klasse. Alle acht Teilnehmer hatten zunächst drei Minuten Zeit, aus ihrem selbst ausgewählten Buch und anschließend zwei Minuten aus einem Fremdtext vorzulesen. Dabei wurde besonders auf die Lesetechnik, die Interpretation und auf die Textauswahl geachtet.

 

15.02.2017 - 11:08 Uhr

Fensterscheibe des Bürgerbüros eingeschlagen

Warburg (red). Unbekannte haben in der Zeit von Montag, 13. Februar, 17 Uhr, bis Dienstag, 14. Februar, 7 Uhr, eine Fensterscheibe im Erdgeschoss des Bürgerbüros der Stadtverwaltung an der Bahnhofstraße eingeschlagen. Es handelt sich dabei um das dritte Fenster linksseitig des Haupteinganges. Nach Angaben der Polizei haben der oder die Täter die Räume anschließend offensichtlich nicht betreten.

 

15.02.2017 - 10:46 Uhr

Ossendorfer Narren feiern Karneval

Ossendorf (red). Die Karnevalsgesellschaft Rot-Weiss Ossendorf e.V. feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen, die Funkengarde, die Rot-Weissen-Funken, ihren zehnten Geburtstag. „60 Jahre ist es her, dass sich der karnevalistische Bazillus in Ossendorf festgesetzt hat“, mit diesen Worten beschreibt Ehrenpräsident Bernd Overbeck das närrische Fieber im Dorf. Auch wenn in der heutigen Zeit manche schöne Traditionen und Bräuche zusehends an Bedeutung verlieren oder schon längst vergessen sind: Der Karneval in Ossendorf ist für das Dorf so bedeutend wie eh und je.

 

13.02.2017 - 11:06 Uhr

Rotkehlchen haben Freude am Singen

Warburg (tab). 60 Kinder im Grundschulalter haben am Samstag an dem Workshop zur Gründung des Rotkehlchen-Kinderchores im Pädagogischen Zentrum in Warburg teilgenommen. Zusammen mit der Chorleiterin Bianca Düsterhaus und dem renommierten Kinderliedermacher Reinhard Horn aus Lippstadt studierten die Mädchen und Jungen das Rotkehlchenlied ein. Veranstalter war der Rotary-Club Warburg. Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis zwölf Jahren, die Freude am Singen haben, und deren Eltern waren dazu herzlich eingeladen.

 

09.02.2017 - 11:22 Uhr

Anmeldung für Schulen

Warburg/Borgentreich (red). Die Anmeldung für die weiterführenden Schulen in der Trägerschaft der Hansestadt Warburg für das Schuljahr 2017/2018 sind vom 20. bis 24. Februar möglich. Dabei sind das Halbjahreszeugnis der Klasse vier und der von den Grundschulen ausgehändigte Anmeldeschein vorzulegen. Ebenfalls ist die Geburtsurkunde zur Einsicht mitzubringen, um eine eindeutige Datenerfassung zu gewährleisten.

 

08.02.2017 - 11:25 Uhr

Eine bereichernde Erfahrung

Borgentreich (ekp). Rund 250 000 Menschen haben den evangelischen Hörfunkgottesdienst aus der Martin-Luther-Kirche in Borgentreich gehört, der an Neujahr live auf WDR 5, NDR Info, rbb Kultur und Nordwestradio übertragen worden ist. Zum Jahreswechsel stand die Frage >Wo geht’s hin?< im Mittelpunkt. Jetzt, wo das neue Jahr Fahrt aufgenommen hat und häufig schon wieder in gewohnten Bahnen verläuft, bietet es sich an, ein Fazit des für alle Beteiligten besonderen Gottesdienstes zu ziehen.

 

07.02.2017 - 11:18 Uhr

9. Warburger Ranzenfete im Autohaus

Warburg (red/tab). Welcher Schulranzen ist der richtige für mein Kind? Worauf muss ich beim Kauf eines Tornisters achten? Und wie ist mein Kind für den ersten Schultag korrekt ausgestattet? Diese und ähnliche Fragen werden an diesem Samstag, 11. Februar, bei der neunten Auflage der Warburger Ranzenfete beantwortet. Die große Tornisterparty steigt von 9.30 bis 14 Uhr im Autohaus Jacobi am Paderborner Tor 169. Eingeladen sind alle zukünftigen Erstklässler mit deren Freunden und Familien.

 

06.02.2017 - 11:17 Uhr

Neurochirurgische Sprechstunden im Klinikum

Warburg (red). Prof. Dr. Erhard Lang, Martin Fuhrhans und Udo Karras haben Anfang Februar eine Zweitpraxis in den Räumen der KV-Notdienstpraxis im Helios-Klinikum Warburg eröffnet. Künftig finden immer montags von 9 bis 13 Uhr und mittwochs von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr Sprechstunden statt. Termine können über die Hauptpraxis in Kassel unter Telefon 0 56 1/31 639 90 vereinbart werden.

 

03.02.2017 - 12:30 Uhr

Gardetänzerinnen schwingen ihre Beine

Ossendorf (red). Die Türen der Ossendorfer Heinberghalle öffnen sich an diesem Samstag, 4. Februar, zum vierten Mal für ein großes Garde-Tanzturnier. Veranstaltet wird dieses von der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Ossendorf e.V., Organisatoren sind die Rot-Weißen-Funken. Einlass ist von 19 Uhr an, das Programm beginnt um 20.11 Uhr.

 

03.02.2017 - 11:36 Uhr

Stöbern in der Stadthalle

Warburg (red). In der Warburger Stadthalle findet an diesem Samstag und Sonntag, 4. und 5. Februar, jeweils von 10 Uhr an wieder ein Flohmarkt statt. Angeboten werden unter anderem Kleidung, antike Möbel, Selbstgebasteltes, Briefmarken, Postkarten, Münzen, Bücher, Spielsachen für Kinder und Frühlingsdekorationen.

 

03.02.2017 - 10:50 Uhr

Tierparkführer neu aufgelegt

Hofgeismar (red). Wie klären Kattas ihre Rangordnung, und wer ist die älteste Bewohnerin im Tierpark Sababurg? Wie viele Tierarten beherbergt der Tierpark, und welche davon kann ich streicheln? Warum dürfen Pinguine keine kalten Füße bekommen, und wieviel Zehen haben Lachshühner? Antworten auf diese und andere Fragen gibt der neue Tierparkführer für den Tierpark Sababurg, den der Eigenbetrieb Jugend- und Freizeiteinrichtungen jetzt vorstellt.

 

31.01.2017 - 10:54 Uhr

Frischer Wind für Körper und Geist

Warburg (tab). Eine Heilfasten-Woche nach der Buchinger-Methode findet von Sonntag, 12. März, bis Sonntag, 19. März, im Pastoralen Raum Warburg statt. Otto Buchinger ist der Begründer des Heilfastens. Seine Methode gilt als die am häufigsten angewendete Fastenmethode. Es handelt sich dabei um eine reine Trinkkur auf der Basis von Gemüsebrühen, Säften und Tees. Die Fastenkur nach Buchinger wird seit mehr als 80 Jahren angewendet. Ein Informationsabend dazu findet am Montag, 20. Februar, im Haus Böttrich in Warburg statt. Los geht es um 19.30 Uhr.

 

30.01.2017 - 16:50 Uhr

Wellinger siegt in Willingen

Willingen/Warburg (Rö). Deutscher Jubel beim Skisprung-Weltcup in Willingen: Andreas Wellinger (SC Ruhpolding) hat am Abschlusssonntag das Einzelspringen auf der Mühlenkopfschanze mit Weiten von 147,5 und 135 Metern (242,3 Punkten) knapp vor den beiden Österreichern Stefan Kraft (148,5 und 135,5 Meter; 242 Punkte) und Manuel Fettner (144,5 und 136 Meter; 241 Punkte) gewonnen. Dritter wurde der Norweger Daniel Tande (149,5 und 134 Meter; 240,4 Punkte) vor dem Weltcup-Führenden Kamil Stoch (Polen), der mit Weiten von 145 und 135 Metern auf nur 232,9 Punkte kam und damit seinen fünften Weltcupsieg in Folge verpasste.

 

30.01.2017 - 11:42 Uhr

Feuerwehr Warburg rückt 220 Mal aus

Warburg (red/tab). Die Freiwillige Feuerwehr Warburg ist im Jahr 2016 zu insgesamt 220 Einsätzen gerufen worden. Nach dem extremen Jahr 2015 (271 Einsätze) hat sich die Einsatzzahl damit wieder auf eine normale Höhe eingependelt. „Die Einsatzzahlen deuten auf ein normales Jahr mit einer durchschnittlichen Einsatzbelastung hin.“ Das hat der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Warburg, Josef Wakob, am Samstag während er Jahreshauptversammlung in Hohenwepel berichtet. 3 084 Einsatzkräfte der beiden Löschzüge und der 13 Löschgruppen waren in 2016 insgesamt 3 868 Stunden im Einsatz.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 16
ANZEIGE

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News