Werbung
Freitag, 08. Dezember 2017 14:24 Uhr

Kornhaus-Betriebsstellen in Warburg und Eissen geschlossen

Die beiden Betriebsstellen der Agravis Kornhaus Ostwestfalen GmbH an der Landfurt in Warburg (Foto) und in Eissen sind seit heute, Freitag, 8. Dezember, geschlossen. Foto: Hubert Rösel

Hohenwepel (rö/tab). Die beiden Betriebsstellen der Agravis Kornhaus Ostwestfalen GmbH in Warburg und in Eissen sind seit heute, Freitag, 8. Dezember, geschlossen. Fortan wird alles am zentralen Agrarhandelsstandort zwischen Hohenwepel und Dössel nahe der Ostwestfalenstraße abgewickelt. Vier große Silos mit einer Kapazität von jeweils 5 500 Tonnen Getreide weisen den Weg zum neuen Standort. Was mit den beiden nun geschlossenen Betriebsstellen an der Landfurt in Warburg und Eissen geschieht, ist unklar. Gespräche zu einem möglichen Verkauf laufen. Der Raiffeisenmarkt in Warburg, Landfurt 60, ist von der Schließung des Warburger Kornhauses nicht betroffen. Der Betrieb läuft dort wie gewohnt weiter.

Das neue Agravis-Betriebsgelände zwischen Dössel und Hohenwepel: Weit über die ganze Börde sichtbar weisen die
vier silberglänzenden Silos den Weg zum neuen Standort. Foto: Hubert Rösel

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.