Schnellkontakt: redaktion@warburg-news.de   -    Telefon: 0 173 - 19 25 674



Jobbörse Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Sportkurve

09.12.2016 - 12:14 Uhr

Spenden statt böllern

Warburg (tab). Statt in der Silvesternacht auf dem Brüderkirchhof in Warburg Raketen zu zünden und Knallkörper zu werfen, sollen die Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt Geld für den Mittagstisch der Diakonie spenden. Dieses Ziel verfolgt die Aktion >Brot anstatt Böller< einer Initiative, die aus Vertretern der evangelischen Kirchengemeinde Altkreis Warburg, der katholischen Kirchengemeinden Warburg Alt- und Neustadt, des Heimat- und Verkehrsvereins, der Bürgerstiftung, der Freiwilligen Feuerwehr und der Stadt Warburg angehören.

Seit 2010 ist es aus Gründen des Denkmalschutzes grundsätzlich verboten, 200 Meter im Umkreis eines Fachwerkhauses eine Rakete zu zünden, und in einem Umkreis von 50 Metern darf nicht geböllert werden. So sieht es die Änderung der Sprengstoffverordnung vor. „Daran halten sich leider nicht alle. Jeder weiß, dass es verboten ist, aber es wird trotzdem getan“, sagte Pfarrer Karl-Ludwig Wendorff am Donnerstag bei der Vorstellung der Aktion. Vielfach wird gegen dieses Gesetz verstoßen, nicht nur in Warburg.

„Ein Verstoß gegen das Gesetz stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einer Geldstrafe geahndet werden“, machte Klaus Stalze, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins deutlich. Die Mitglieder der Initiative >Brot anstatt Böller< wollen die Bürgerinnen und Bürger sensibilisieren und „an deren Vernunft appellieren“, so Elisabeth Schlüter vom Altstädter Pfarrgemeinderat.

Für Bürgermeister Michael Stickeln ist es eine sinnvolle Gemeinschaftsaktion: „Das ist ein Zeichen von gelebter Ökumene und bürgerschaftlichem Engagement“, sagte er. 1 000 Flyer werden ab Samstag an verschiedenen Stellen in Warburg ausliegen und auf die Aktion aufmerksam machen, dazu gibt es vorgedruckte Überweisungsscheine und ein Transparent, das im Eingangsbereich der evangelischen Kirche Maria im Weinberg aufgehängt wird.


Spenden statt böllern  - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

1. Gesellschaft Mittwoch, 19.04 Überfall in Tankstelle: Räuber bedrohen Kassiererin ...
2. Gesellschaft Samstag, 22.04 Neuer Busbahnhof in Warburg eröffnet ...
3. Gesellschaft Donnerstag, 20.04 Verkehrsunfall mit einer verletzten Person – 8000 ...
4. Gesellschaft Dienstag, 18.04 Sieg und Aufstieg für Amelie Pohl und Henry ...
5. Gesellschaft Montag, 17.04 Ein Ort des Respekts, des Vertrauens und der ...
 
ANZEIGE

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News