Werbung
Donnerstag, 08. Februar 2018 10:32 Uhr

Vortrag und Diskussion zum E-Gouverment Gesetz NRW

Warburg (r). Am 14. Februar 2018 findet die erste Veranstaltung aus der Reihe „Politik trifft Alltag“ unter der Überschrift „E-Gouverment Gesetz NRW“ statt. Der Ortsverband BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Warburg hat zu diesem Thema Matthi Bolte-Richter MdL als Referenten gewinnen können.

Die Digitalisierung wird auch in den verschiedene Ebenen der Verwaltung Einzug nehmen. Ob Bundes-, Landes-, Kreis- oder Kommunalebene - die Aufgaben stellen sich komplex dar und es bedarf klarer gesetzlicher Reglungen zur Umsetzung. Aber wo stehen wir eigentlich und welche Planungsvorgaben sind zu erfüllen?

Matthi Bolte-Richter, Sprecher für Digitalisierung, Datenschutz, Wissenschaft und Innovation ist Mitglied der Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN im Landtag Nordrhein-Westfalen und wird eine Übersicht über das Thema geben und insbesondere die Auswirkungen für die Kommunen darlegen. Im Anschluss wird es die Möglichkeit geben entsprechende Fragestellungen in einer offenen Diskussion zu beantworten. Die Veranstaltung findet a, 14.02.2018 um 19:00 Uhr im Ratskeller Warburg - Zwischen den Städten 2 / 34414 Warburg statt.

Der Ortsverband BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Warburg möchte mit den Veranstaltungen der Reihe „Politik trifft Alltag“ interessierten Bürgern die Möglichkeit geben, an den politischen Prozessen und Problemstellungen sowie deren gesellschaftlichen Einflüssen auf kommunaler Ebene, teil zu haben. Der kritische Dialog und Austausch soll dabei helfen Brücken zu schlagen um die gefühlte Distanz zwischen Politikern und Bürgern zu verringern um so der allgemeinen Politverdrossenheit entgegen zu wirken.

Foto: Bündnis 90/ Die Grünen Warburg

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.