Schnellkontakt: redaktion@warburg-news.de   -    Telefon: 0 173 - 19 25 674



Jobbörse Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Sportkurve

06.04.2017 - 12:32 Uhr

Bundesweiter Fahndungs- und Kontrolleinsatz der Polizei

Kreis Höxter/Warburg (red). Die Kreispolizeibehörde Höxter hat sich am Mittwoch, 5. April, an einem bundesweiten Fahndungs- und Kontrolltag beteiligt. Der Einsatz hatte zum Ziel, den Fahndungs- und Kontrolldruck auf Wohnungseinbrecher und andere Straftäter zu erhöhen. Außerdem sollten Verkehrsverstöße konsequent verfolgt werden.

Zu diesem Zweck begaben sich uniformierte und zivile Kolleginnen und Kollegen von 16 Uhr bis Mitternacht an verschiedene Örtlichkeiten im Kreisgebiet. Schwerpunkte dieser Aktion waren die Bundesstraße 252 im Bereich Warburg und die Bundesstraße 64 im Bereich Höxter.

Durch nachhaltige Fahndungs- und Kontrollaktionen sollen Erkenntnisse über insbesondere mobile Straftäter gewonnen werden. Im Rahmen dieser Kontrollen wurden 15 Verkehrsverstöße festgestellt, die mit Verwarngeld geahndet wurden. Eine Person wurde festgenommen, da gegen sie ein Haftbefehl bestand.


Bundesweiter Fahndungs- und Kontrolleinsatz der Polizei  - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

1. Gesellschaft Mittwoch, 19.04 Überfall in Tankstelle: Räuber bedrohen Kassiererin ...
2. Gesellschaft Samstag, 22.04 Neuer Busbahnhof in Warburg eröffnet ...
3. Gesellschaft Donnerstag, 20.04 Verkehrsunfall mit einer verletzten Person – 8000 ...
4. Gesellschaft Dienstag, 18.04 Sieg und Aufstieg für Amelie Pohl und Henry ...
5. Gesellschaft Montag, 17.04 Ein Ort des Respekts, des Vertrauens und der ...
 
ANZEIGE

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News