Schnellkontakt: redaktion@warburg-news.de   -    Telefon: 0 173 - 19 25 674



Jobbörse Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Sportkurve Immobilien

13.03.2017 - 11:00 Uhr

Amtsübergabe bei der Friseur-Innung Höxter-Warburg

Kreis Höxter/Warburg (red). Bei der Mitgliederversammlung der Friseur-Innung Höxter-Warburg standen turnusgemäß Wahlen zum Vorstand und zu den Ausschüssen auf der Tagesordnung. Rudolf Gördemann aus Peckelsheim hatte bereits vor der Wahl angekündigt, dass er für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung stehen möchte. 24 Jahre lang hatte er als Obermeister die Geschicke der Friseurbetriebe im Kreis Höxter gelenkt und die Interessen seines Berufsstandes auch überregional vertreten.

Seinen Amtsnachfolger Carsten Lödige aus Steinheim hat Rudolf Gördemann in den vergangenen fünf Jahren bereits in die vielfältigen Aufgaben eines Innungsobermeisters eingearbeitet. Als Stellvertreter und Delegierter zu Kreishandwerkerschaft und Innungsverband der Friseure in NRW war Carsten Lödige sowohl als Repräsentant als auch als Entscheidungsträger in die gesamte Innungsarbeit eingebunden. Die Mitglieder der Friseur-Innung Höxter-Warburg honorierten sein bisheriges ehrenamtliches Engagement ohne Zögern und wählten Carsten Lödige zum künftigen Obermeister.

Carsten Lödige ist sich der Verantwortung, die er mit diesem Amt übernimmt, sehr wohl bewusst. Es ist für ihn "Ehrensache", sich für seine Kolleginnen und Kollegen im Kreis Höxter einzusetzen, ihre Interessen zu vertreten und sich für das Friseur-Handwerk über die Kreisgrenzen hinaus stark zu machen. Unterstützt wird er dabei von der neuen stellvertretenden Obermeisterin Ann-Katrin Grossek aus Beverungen. Mit ihr übernimmt nach dreißig Jahren erstmalig wieder eine Frau dieses Ehrenamt.

Neuer Wind weht auch im Bereich der Berufsausbildung. Edibe Demir aus Warburg ist jetzt Lehrlingswartin. Sie kümmert sich mit ihrer Stellvertreterin Nadine Buhler um die Ausbildung des Berufsnachwuchses und besetzt damit wichtige Posten im Ausschuss für Berufsausbildung und im Ausschuss für Streitigkeiten zwischen Ausbildenden und Auszubildenden. Seit 1989 im Vorstand und auch weiterhin gern aktiv im Dienst der Friseur-Innung ist Margret Söthe aus Borgentreich, die sich unter anderem in der überbetrieblichen Ausbildung des Nachwuchses stark macht.

Eine weitere verlässliche Konstante im Vorstand ist Uwe Beine aus Warburg, der seit zwanzig Jahren gleichzeitig der Vorsitzende des Modefachbeirates ist. Auch Beate Pieper aus Willebadessen bringt ihre zwanzigjährige Erfahrung gern weiter in die gemeinsame Arbeit mit ein. Neu gewählt wurden Andrea Staff aus Herstelle, Nadine Richter aus Dalhausen sowie Naziye Günter aus Höxter. Obermeister Carsten Lödige hat also in seinem Vorstand eine ideale Mischung aus Erfahrung und Routine, gepaart mit dem frischen Wind des Neuen. Die Friseure des Kreises Höxter haben damit beste Voraussetzungen geschaffen, die über 100-jährige Innung weiterhin erfolgreich zu führen.


Amtsübergabe bei der Friseur-Innung Höxter-Warburg  - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

1. Gesellschaft Dienstag, 28.03 Lucy S. (15) wird vermisst ...
2. Wirtschaft Freitag, 24.03 Brauerei kreiert neues ...
3. Panorama Donnerstag, 23.03 Andre Gold präsentiert neue Hitsingle ...
4. Regionaktiv Samstag, 25.03 Unikate aus alten Feuerwehrjacken ...
5. Lifestyle Samstag, 25.03 Mountainbiker kommen an ihre ...
 
ANZEIGE

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News