Werbung
Dienstag, 05. Dezember 2017 11:12 Uhr

Niesanfall am Steuer - sechs Autos beschädigt

In der Ortsdurchfahrt von Rheder hat sich am Montag, 4. Dezember, gegen 14.50 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem insgesamt sechs Fahrzeuge beschädigt wurden. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Brakel/Willebadessen (red). In der Ortsdurchfahrt von Rheder hat sich am Montag, 4. Dezember, gegen 14.50 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem insgesamt sechs Fahrzeuge beschädigt wurden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 50-jähriger Mann aus Willebadessen mit seinem Skoda Yeti die Bundesstraße 252 aus Richtung Brakel kommend in Richtung Warburg. Beim Passieren der Ortsdurchfahrt Rheder, kurz hinter der Zufahrt zur Brauerei, geriet der Mann nach einem Niesanfall mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Straße ab. Dort beschädigte er insgesamt fünf Fahrzeuge, die dort am Straßenrand abgestellt standen. Durch den Unfall wurden alle beteiligten Fahrzeuge mehr oder weniger stark beschädigt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei ergaben sich Hinweise, dass der Mann unter dem Einfluss alkoholischer Getränke gestanden haben könnte. Aus diesem Grund wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.