Werbung
Dienstag, 14. November 2017 10:11 Uhr

Zwei Verletzte bei Unfall auf der A44

Bei einem Unfall auf der A44 hat ein 26-jähriger Mann aus Bielefeld in Höhe der Stadt Lichtenau auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Mercedes verloren. Foto: Feuerwehr

Scherfede/Lichtenau (red). Bei einem Unfall auf der A44 hat ein 26-jähriger Mann aus Bielefeld in Höhe der Stadt Lichtenau auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Mercedes verloren. Er kam mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und geriet nach rechts von seiner Fahrspur ab. Dabei stieß er mit einem Renault zusammen, den ein 51-jähriger Mann aus Mühlhausen (Thüringen) steuerte. Der Renault überschlug sich, der Mercedes landete im Straßengraben. Beide Fahrer wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 45 000 Euro. Zehn Einsatzkräfte der Feuerwehr Warburg waren im Einsatz.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.