Werbung
Donnerstag, 09. November 2017 11:54 Uhr

17-jähriger bei Unfall leicht verletzt

Ein 17-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades ist am Mittwoch, 8. November, gegen 19.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Warburg (red). Ein 17-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades ist am Mittwoch, 8. November, gegen 19.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr der junge Warburger zur Unfallzeit mit seiner 125er Yamaha die Hüffertstraße aus Richtung Paderborner Tor kommend in Richtung Wachtelpfad. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 51-jähriger Mann aus Warburg mit seinem VW Golf den Stiepenweg aus Richtung Pellenbreite und wollte nach links auf die Hüffertstraße abbiegen. Aus bislang nicht bekannten Gründen übersah der 17-Jährige den vorfahrtsberechtigten Pkw und es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Der Kradfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Dieses konnte er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von 2 400 Euro.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.