Werbung
Mittwoch, 04. April 2018 11:26 Uhr

Feuer bricht in Wohnung aus

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Kirchstraße in Scherfede ist am Dienstag, 3. April, gegen 22.18 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Symbolfoto: Pixabay

Scherfede (red). In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Kirchstraße in Scherfede ist am Dienstag, 3. April, gegen 22.18 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Aufmerksame Nachbarn hatten eine Rauchentwicklung im Haus bemerkt und den schlafenden Wohnungsinhaber durch das Eintreten der Tür vor Schlimmerem bewahrt. Der 39-Jährige wurde schwer verletzt in das Krankenhaus Warburg gebracht. Das Feuer konnte durch den Hausmeister gelöscht werden. In der Wohnung entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Als Brandursache kommt ein defektes Elektrogerät infrage.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.